Taco-Kekse


Ihr braucht dazu:

hellen Keksteig, zerbröselten Schokolade-Muffin, je ca. 2 EL Frischkäse, Butter und Marmelade, essbaren Kleber, grünen Fondant, weiße Schokolade-Raspel, rote Glasur, Alufolie

Und auf gehts: Den Keksteig ca. 0,5 cm dick ausrollen und Kreise ausstechen. Die Alufolie zu Rollen formen und die Kreise darüberlegen, damit die Taco-Form entsteht. Backen und die Kekse erst wenn sie ausgekühlt sind vorsichtig runterheben. Die Muffinbrösel mit Butter und Frischkäse vermengen, die Masse sollte noch bröselig sein (und nicht so homogen wie bei Cake Pops). Die Taco-Keks mit ein wenig Marmelade bestreichen und die Teigbrösel vorsichtig reindrücken. Grünen Fondant dünn ausrollen und ganz kleine Stücke schneiden. Die Tacos mit essbarem Kleber bestreichen und mit den grünen Fondant bestreuen. Danach die rote Glasur aufspritzen und mit den Schokoladen-Raspeln bestreuen.

Tipp: Kekse vorsichtig befüllen, damit sie nicht brechen.

RECENT POSTS:
SEARCH BY TAGS:

© 2023 by NOMAD ON THE ROAD. Proudly created with Wix.com

  • b-facebook
  • Twitter Round
  • Instagram Black Round