Keksrestekuchen


Und nun auch die letzten Keksreste verarbeiten ;-)

Ihr braucht dazu:

250 g Keksreste, 150 ml Milch, 2 Eiklar, 2 Dotter, 40 g Zucker, 50 g Mehl, 1 EL Backpulver, Schokoladenglasur

Und auf gehts: Die Keksreste zerbröseln, die Milch erwärmen und die Keksbrösel darin einweichen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Eiklar zu Schnee schlagen. Dotter mit Zucker schaumig rühren, danach die Bröselmasse unterheben. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl und den Eischnee unterheben. In eine kleine ausgefettete Backform geben und bei 180°C ca. 20 Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit Schokoladenglasur überziehen, mit Streusel verzieren und wenn die Glasur hart ist ist kleine Stücke schneiden.

Tipp: Ihr könnt dazu einfach alle Keksreste nehmen die noch übrig sind.

RECENT POSTS:
SEARCH BY TAGS:

© 2023 by NOMAD ON THE ROAD. Proudly created with Wix.com

  • b-facebook
  • Twitter Round
  • Instagram Black Round