Nusstaschen


Die Nusstaschen sind einfach leicht und natürlich super zum Espresso ;-)

Ihr braucht dazu:

150 g weiche Butter, 250 g Mehl, 1 EL Zucker, 1 EL Milch, 2 Dotter, 1 Packung Trockenhefe

für die Füllung: 2 Eiklar, 100 g Zucker, ca. 5 EL gemahlene Nüsse, Staubzucker zum Bestreuen

Und auf gehts: Mehl, Zucker und Trockenhefe vermischen, zimmerwarme Dotter, weiche Butter und Milch hinzufügen und zu einem Teig kneten (bei Bedarf etwas Mehl oder Milch hinzufügen). Den Teig ca. 2 Stunden rasten lassen.

Für die Füllung die Eiklar mit Zucker zu Eischnee schlagen. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Den Teig kurz durchkneten und in ca. 8 Teile teilen. Jeden Teil dünn ausrollen, mit dem Eischnee bestreichen und die gemahlenen Nüsse darüber streuen. Danach zusammenrollen und ca. 1 cm dicke Scheiben runterschneiden. Die Scheiben auf das Backblech setzen und ca. 20 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Tipp:

Der Teig sollte wirklich dünn ausgerollt werden, sonst gehen die Rollen beim Backen auf. Nüsse könnt ihr je nach Geschmack mehr oder weniger nehmen oder auch ganz weglassen und den Eischnee zB mit Zimt bestreuen.

RECENT POSTS:
SEARCH BY TAGS:

© 2023 by NOMAD ON THE ROAD. Proudly created with Wix.com

  • b-facebook
  • Twitter Round
  • Instagram Black Round