Zitronen-Madeleines


Da ich letztes Mal Madeleines Förmchen gekauft habe, muss ich sie nun gleich ausprobieren – und was soll ich sagen … da werden sicher mehr Rezepte folgen ;-)

Ihr braucht dazu:

100 g Mehl, 1 EL Backpulver, 100 g weiche Butter, 100 g Birkenzucker, 2 Eier, Vanilleextrakt, Zitrone (Schale und Saft), Öl und Mehl für die Förmchen, Staubzucker zum Bestreuen

Und auf gehts: Mehl mit Backpulver vermischen, mit dem Birkenzucker, Butter, Eier, Vanilleextrakt, Zitronenschale und einen Spritzer Zitronensaft zu einen Teig rühren. Den Teig ca. 15 Minuten kalt stellen. In der Zwischenzeit das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Die Förmchen mit Öl einfetten und mit Mehl bestreuen und auf das Backblech legen. Nun den Teig in die Förmchen füllen (es reicht ca. 1 Teelöffel pro Form). Dann ca. 12 Minuten backen, die Ränder sollten nicht zu dunkel werden, auskühlen lassen und danach aus der Form klopfen und mit Staubzucker bestreuen.

Tipp:

Damit die Förmchen nicht umkippen, lege ich sie auf eine kleine Form auf. Es gibt aber auch ein Madeleines Backblech.

RECENT POSTS:
SEARCH BY TAGS:

© 2023 by NOMAD ON THE ROAD. Proudly created with Wix.com

  • b-facebook
  • Twitter Round
  • Instagram Black Round