Blumen Cake Pops


Ihr braucht dazu:

zerbröselte Muffins (1 Muffin ergibt ca. 5 Cake Pops), pro Muffin ca. je 1 TL Topfen, Butter und Schokolade, Glasur zum Tunken, Streusel … zum Verzieren

Und auf geht’s:

Zerbröselte Muffins kalt stellen, Schokolade schmelzen, die Butter einrühren, ein wenig abkühlen lassen und den Topfen untermengen, ebenfalls kalt stellen. Die Topfenmasse nach und nach unter die zerbröselten Muffins mischen – je nach Konsistenz des Muffinsteig ist hier mehr oder weniger Masse notwendig. Daher immer nur einen Teil untermengen. Die Masse soll nicht mehr bröseln aber auch nicht zu flüssig sein sondern eine gut zu formende Konsistenz haben. Wieder kurz kalt stellen. Danach aus der Masse je nach gewünschter Größe der Cake Pops Kugeln formen (ca. 3 dag). Einen Stiel in geschmolzene Glasur tunken und danach in den Cake Pop stecken. Wieder kalt stellen. Danach die Cake Pops in Glasur tunken und wie gewünscht verzieren.

Tipp:

Die Kühlphasen sind immer ca. 15 Minuten bei mir (geht natürlich auch länger) und die Zeit nutze ich zum Zusammenräumen der Küche ;-). Zum Verzieren habe ich diesmal (für den Frühlingslook) Mini-Dekorblüten von Dr. Oetker genommen.

RECENT POSTS:
SEARCH BY TAGS:

© 2023 by NOMAD ON THE ROAD. Proudly created with Wix.com

  • b-facebook
  • Twitter Round
  • Instagram Black Round